Terminkalender

Wählen Sie einen gewünschten Tag aus dem Kalender aus:

November
MoDiMiDoFrSaSo
29. 30. 31. 01. 02. 03. 04.
05. 06. 07. 08. 09. 10. 11.
12. 13. 14. 15. 16. 17. 18.
19. 20. 21. 22. 23. 24. 25.
26. 27. 28. 29. 30. 01. 02.

Interner Bereich

Termine am 30. November 2018



Florian Simbeck's COMEDY LOUNGE

Ein Projekt von Florian Simbeck in Zusammenarbeit mit dem Kulturteam Oberland e.V.

"Bauchmuskeltraining vom Feinsten"- "Wir haben gelacht von der 1. bis zur letzten Minute."
Florian Simbeck präsentiert Deutschlands lustigste Comedians sowie einen Comedy Newcomer. COMEDY LOUNGE

Freitag, 30. November 2018 Einlass 18.30 Uhr, Beginn 20 Uhr TELEFON 08861 9336222; Karten 16,80 Euro im VVK; 18 Euro AK

Diesmal mit: • Manuel Wolff „Manuel Wolff glänzt mit wahnwitzigen Gedankensprüngen und spontanen Ideen“ (rp) Folgendes: Es gibt noch eine Grenze in Deutschland, doch verläuft sie nicht zwischen Ost und West, sondern zwischen Comedy & Kabarett. Und das ist Quatsch, denn Stand Up Comedian Manuel Wolff balanciert genau auf dieser Grenze und die ist hauchdünn. Er würde sagen, sie existiert gar nicht, außer in den Köpfen. Denn Wolff ist kein austauschbarer Allerwelts-Comedian mit ein paar zusammengeklauten Facebook- und Twitter-Sprüchen und auch kein Witzebuch-Clown, der erst ab einer bestimmten Promillegrenze einigermaßen erträglich ist, sondern jemand mit Ecken und Kanten, der keine eigene Meinung scheut und echte Stand Up Kunst fordert. Und so erzählt er auf der Bühne einfach, was ihm durch den Kopf geht. Dabei gehört Manuel Wolff eigentlich zu der berüchtigsten Kategorie der Kleinkünstler: den Musikkabarettisten. Die, die immer die Kleinkunstpreise gewinnen und nie im Fernsehen auftauchen. Doch in seinem 3. Programm lässt er das Klavier verstummen, denn er hat sich diesmal der puren ehrlichen hohen Stand Up Comedy verschrieben: Tiefgründig, intelligent und gesellschaftskritisch, doch gleichzeitig lustig, albern und surreal. • Jan Preuß Jan Preuß hat Probleme, die man nicht einmal seinem schlimmsten Feind wünscht. Die Frauen fliegen ihm quasi hinterher, allerdings nur, weil er ihnen noch Geld schuldet. Geliebt wird der 23-jährige nur von einer Frau – Seiner Mutter. Die hat allerdings bis heute noch nicht gemerkt, dass ihr kleiner Junge irgendwann erwachsen geworden ist, sodass Jan sich öfter draußen als zu Hause die Zeit vertreibt. Dort tritt er mit seinem losen Mundwerk oft schon nicht mehr in Fettnäpfchen sondern in Fritteusen und kassiert gerne mal die ein oder andere Ohrfeige von blonden Kölner Schönheiten. • Johann Theisen Johann Theisen ist Comedian, Alleinunterhalter, Zauberkünstler und manchmal macht er auch Musikvideos. In Tübingen erlangte er durch die Comedy Show „Alles kann, nichts muss“ Bekanntheit. Er studierte Rhetorik und Germanistik und wohnt mittlerweile in Stuttgart, wo er neben seinen Auftritten einen Brotjob ausübt. • Newcomer Timur Turga Timur erzählt über seine Augenkrankheit, und darüber dass er die Welt nun mit ganz anderen Augen sieht. Abstrakt, kreativ, bescheuert. Er rettet Pandabären vor dem Aussterben, baut sich einen Wecker im Stil einer Rube Goldberg machine, kann sich mit Hunden verständigen, und er weiß wie er in einem Supermarkt überlebt...

Adalbert, der 8. Zwerg - Theater für Kinder mit Sebastian Knözinger

Adalbert, der 8. Zwerg. Foto: T. Merk

Vorstellung für Kindergärten und Grundschulen Einlass 9 Uhr, Beginn 9.30 Uhr Karten 5 Euro Telefon Brauhaus 08861-9336222

Eine Weihnachtsgeschichte für Kinder ab 3 Jahre Weihnachten steht vor der Tür. Überall im Zwergenland duftet es nach Zimtsternen und Tannenreisig. Nur bei Adalbert, dem zwei Meter großen Zwerg, mag wieder einmal keine rechte Weihnachtsstimmung aufkommen. Seit seine sieben Brüder ihn wegen seiner Größe aus dem Haus geworfen und vor die Sieben Berge verbannt haben, muss er jedes Weihnachtsfest allein verbringen. In diesem Jahr aber soll endlich alles anders werden. Adalbert lädt seine Brüder, die inzwischen weltberühmten sieben Zwerge, zu sich nach Hause ein. Doch werden die sieben Zwerge diese Einladung annehmen? Werden Sie schließlich den zu groß geratenen Bruder wieder in die Familie aufnehmen? Wie auch immer sie sich entscheiden werden, so viel sei verraten: Für Adalbert wird es das schönste Weihnachtsfest aller Zeiten!

Adalbert, der 8. Zwerg - Theater für Kinder mit Sebastian Knözinger

Adalbert, der 8. Zwerg - Foto: T. Merk

Vorstellung für alle Einlass 14.30 Uhr, Beginn 15 Uhr, Obergeschoss, 8 Euro Karten im Brauhaus 08861-9336222

Eine Weihnachtsgeschichte für Kinder ab 3 Jahre Weihnachten steht vor der Tür. Überall im Zwergenland duftet es nach Zimtsternen und Tannenreisig. Nur bei Adalbert, dem zwei Meter großen Zwerg, mag wieder einmal keine rechte Weihnachtsstimmung aufkommen. Seit seine sieben Brüder ihn wegen seiner Größe aus dem Haus geworfen und vor die Sieben Berge verbannt haben, muss er jedes Weihnachtsfest allein verbringen. In diesem Jahr aber soll endlich alles anders werden. Adalbert lädt seine Brüder, die inzwischen weltberühmten sieben Zwerge, zu sich nach Hause ein. Doch werden die sieben Zwerge diese Einladung annehmen? Werden Sie schließlich den zu groß geratenen Bruder wieder in die Familie aufnehmen? Wie auch immer sie sich entscheiden werden, so viel sei verraten: Für Adalbert wird es das schönste Weihnachtsfest aller Zeiten!

© rb-media.com 2009-2018